Modell One – So wird der Elektro Golf Trolley richtig gepflegt

Die Pflege des Elektro Golf Trolley ist einfach und unkompliziert:
Der rostfreie Edelstahl behält auch mit wenig Pflegeaufwand über viele Jahre seinen Glanz und ist für Gebrauchsspuren nicht anfällig.

In regelmäßigen Abständen empfiehlt es sich, das Gerät mit Druckluft, einem trockenen oder leicht feuchten Tuch oder einer weichen Bürste von Grasresten, Sand und Schmutz zu befreien. Die Batterie sollte bei längeren Stehzeiten einmal pro Monat geladen werden, um die Lebensdauer bestmöglich zu gewährleisten. Nach jeder Golfrunde, auch wenn über drei bis neun Bahnen sollte der Akku ebenfalls zum Laden angeschlossen werden, um zu vermeiden, dass dieser beim nächsten Einsatz vorzeitig geleert ist.

Pflege der Elektro Golf Trolleys: So bitte nicht!

Keinesfalls sollte der Trolley mit einem Wasserstrahl oder gar einem Dampfstrahlreiniger gesäubert werden. Schäden an der Elektronik und der Batterie sind trotz der spritzwassergeschützten Konstruktion möglich. Harte Bürsten, Rauhe Putzschwämme und Stahlbürsten verursachen unschöne Kratzer im Edelstahl. Scharfe Polituren, Scheuer- oder Reinigungsmittel können die Oberflächen beschädigen und Schaden an den elektronischen Teilen verursachen. Ein Nachfetten oder Ölen beweglicher Komponenten ist nicht erforderlich und kann zu Verunreinigungen durch Schmutzanlagerungen führen, die die Funktionalität des Elektro Golf Trolleys gegebenenfalls einschränken.

Unser Tipp:
Achten Sie bei der Reinigung auch auf Defekte wie Risse in den Reifen oder tiefe Kratzer im Gestänge. Um größere Schäden zu vermeiden, sollten kleinere Reparaturen zeitnah erledigt werden. Unser technischer Kundenservice steht Ihnen hierfür zu Verfügung.

Die Pflege des Elektro Golf Trolley ist einfach und unkompliziert: Der rostfreie Edelstahl behält auch mit wenig Pflegeaufwand über viele Jahre seinen Glanz und ist für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Modell One – So wird der Elektro Golf Trolley richtig gepflegt

Die Pflege des Elektro Golf Trolley ist einfach und unkompliziert:
Der rostfreie Edelstahl behält auch mit wenig Pflegeaufwand über viele Jahre seinen Glanz und ist für Gebrauchsspuren nicht anfällig.

In regelmäßigen Abständen empfiehlt es sich, das Gerät mit Druckluft, einem trockenen oder leicht feuchten Tuch oder einer weichen Bürste von Grasresten, Sand und Schmutz zu befreien. Die Batterie sollte bei längeren Stehzeiten einmal pro Monat geladen werden, um die Lebensdauer bestmöglich zu gewährleisten. Nach jeder Golfrunde, auch wenn über drei bis neun Bahnen sollte der Akku ebenfalls zum Laden angeschlossen werden, um zu vermeiden, dass dieser beim nächsten Einsatz vorzeitig geleert ist.

Pflege der Elektro Golf Trolleys: So bitte nicht!

Keinesfalls sollte der Trolley mit einem Wasserstrahl oder gar einem Dampfstrahlreiniger gesäubert werden. Schäden an der Elektronik und der Batterie sind trotz der spritzwassergeschützten Konstruktion möglich. Harte Bürsten, Rauhe Putzschwämme und Stahlbürsten verursachen unschöne Kratzer im Edelstahl. Scharfe Polituren, Scheuer- oder Reinigungsmittel können die Oberflächen beschädigen und Schaden an den elektronischen Teilen verursachen. Ein Nachfetten oder Ölen beweglicher Komponenten ist nicht erforderlich und kann zu Verunreinigungen durch Schmutzanlagerungen führen, die die Funktionalität des Elektro Golf Trolleys gegebenenfalls einschränken.

Unser Tipp:
Achten Sie bei der Reinigung auch auf Defekte wie Risse in den Reifen oder tiefe Kratzer im Gestänge. Um größere Schäden zu vermeiden, sollten kleinere Reparaturen zeitnah erledigt werden. Unser technischer Kundenservice steht Ihnen hierfür zu Verfügung.